Aus der Geschichte der Biomühle

Lindmühle

Unsere Familie ist sehr mit der Tradition der Müllerei verbunden. Seit 16 Generationen gibt es ununterbrochen Müller in der Familie Lehmann. Die Geschichte der Alb. Lehmann Biofutter AG ist eng mit der Geschichte der Alb. Lehmann Lindmühle AG verknüpft.

 
Silo Lindmühle

1988 Übernahme der Mühle durch Albert und Maja Lehmann. Zeitgleich
wurde ein neuer Mehlsilo gebaut, um die Lagerkapazität zu erhöhen.

 
Lindmühle

1991 Eine komplett neue Mühle wurde installiert. Die ganze Anlage wird elektronisch überwacht.

Es werden jährlich über 20'000 Tonnen Getreide angeliefert. Aus diesem Getreide stellt die Lindmühle über 200 verschiedene Mehlsorten unter der Marke "Mehl aus Regio-Getreide" her. 

 
Alb. Lehmann Biofutter Erlenmühe Gossau

Im Jahre 1993 wurde Albert Lehmann von aktiven Biobauern aus dem Freiamt angefragt, ob er bereit sei, Tierfutter nach Biorichtlinien herzustellen. Der Gedanke fand in der ganzen Firma Begeisterung. Schon bald wurde aus Sicherheitsgründen auf die Herstellung von konventionellem Futter verzichtet. Dies war der Anfang von Bio Knospenfutter in der Schweiz. Erst vom Zeitpunkt an, als Knospenfutter zum Verkaufe bereitstand, konnte die Vermarktung mit Knospeneiern und Knospenfleisch beginnen.

1997 Verlegung der Futterproduktion nach Gossau.
2001 wird die Biofuttermühle in Gossau eine eigene Firma, die
Alb. Lehmann Bioprodukte AG.

 

 

Unsere Investitionen:

 
 

1999   Eigene Ölproduktion mit Bio Sonnenblumen, Kapazität 3000 Liter pro Tag
2000   Übernahme der Produktionsanlagen in Arnegg direkt an der Bahnlinie
2004   Inbetriebnahme der Flockierungsanlage mit Dampf
2008   Inbetriebnahme der eigenen Mineralstoffproduktion 
2011   Einbau neues Schrotwalzwerk mit Vierfachwalzenstuhl
2012   Inbetriebnahme Leitsystem mit überwachter Steuerung 

 
 

Zukunft und Ziele

Die Ziele sind, die Arbeit weiterhin seriös zu machen und den Biogedanken zu den Kunden und Lieferanten hinauszutragen. Die Alb. Lehmann Biofutter AG sieht positiv in die Zukunft. Der Biomarkt ist am Wachsen und das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung und den fairen Handel verstärkt sich.

 
 

Alb. Lehmann Bioprodukte AG | 9200 Gossau | 5413 Birmenstorf  | Telefon 056 201 40 23 | Fax 056 201 40 25 | info@biomuehle.ch