Neue Regelung Wiederkäuer ab 1.1.2022

Ab dem nächsten Jahr werden uns nur noch Rohstoffe mit der Herkunft Schweiz zur Verfügung stehen. Davon ausgenommen sind die Mühlennebenprodukte (Kleie, Zuckerrübenpellets). Die beschränkte Verfügbarkeit von Schweizer Proteinträgern stellt uns vor grosse Herausforderungen. Obwohl der Anbau von Futtersoja in den vergangenen zwei Jahren stark ausgedehnt wurde, reicht es bei weitem nicht für die heute benötigte Menge an Wiederkäuerfutter. Für die Futterzusammensetzung heisst das, dass Soja, Raps und Sonnenblumenkuchen mehrheitlich aus den Rezepturen verschwinden werden. Diese Proteinträger müssen grösstenteils durch Körnerleguminosen ersetzt werden, wobei vor allem die Ackerbohne als Proteinquelle dient. Die Eiweisserbse ist bezogen auf Ihre Gehalte als «ausgewogene» Komponente einzustufen und kann daher nicht oder nur bedingt zum Ausgleichen einer proteinarmen Ration verwendet werden.

Übergangsbestimmung

Importiertes Knospe- und EU-Bio-Grundfutter darf noch bis 31.12.2021 zugekauft und bis Ende Winterfütterung 2022 aufgebraucht werden.
Bis am 31.12.2021 gekauftes Kraftfutter darf noch bis zum 30.6.2022 aufgebraucht werden.
Gemäss den neuen Richtlinien dürfen Nebenprodukte gemäss GMF von der Kraftfuttermenge abgezogen werden. Auf der Etikette wird dieser Anteil neu ausgewiesen.
Wir haben unser Wiederkäuersortiment neu gestaltet und die Rezepturen den neuen Richtlinien angepasst. Dabei mussten wir neben den gewünschten Gehalten auch
die Verfügbarkeit der CH-Rohstoffe berücksichtigen. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit diesen Formulierungen, und den erwarteten Verkäufen, über das ganze Jahr genügend CH-Rohstoffe haben.


Schafe

Nummer Bezeichnung Protein NEL/NEV* APDE APDN Spezielles Bezug
7-1112 Bio Schafe Aufzucht Kombi 16% 7.3 100 105 Kombifutter  
8-1110 Bio Schafe Aufzucht Würfel 18% 7 95 120   1BB/1Pal
8-1164 Bio Schafe Fortuna 22% 7 105 140 proteinreiches Startphasenfutter  
8-1120 Bio Schafe Getreidemischung 9% 7.4 85 65 Getreidereich mit viel Stärke  

Ziegen

Nummer Bezeichnung Protein NEL/NEV* APDE APDN Spezielles Bezug
8-1040 Bio Getreidemischung Energie 9% 7.4 85 65 Getreidereich mit viel Stärke  
7-1050 Bio Wiederkäuer 17% Kombi 17% 7 90 110 Leistungs Kombifutter  
8-1064 Bio Fortuna 22% 7.4 105 145 100 Tagefutter mit Hefe  

Innovative, kompromisslose und ausschliessliche BIO-Futtermittelproduktion

In den Grundsätzen der Biosuisse ist die Gesamtbetrieblichkeit festgeschrieben. Diese gilt sowohl für jeden Landwirtschaftsbetrieb als auch für die Biomühle Lehmann. Wir sind überzeugt, dass eine gesamtbetriebliche Bioproduktion allen in der Wertschöpfungskette nur Vorteile bringt. Nur so hat der Kunde die Sicherheit, dass es zu keinen Verwechslungen oder Vermischungen mit konventionellen Produkten kommen kann. Das Risiko eines nicht biologischen Rückstandes wird auf ein absolutes Minimum reduziert, da weder in der Sammelstelle, noch in der Mühle konventionelle Getreide vorhanden sind.

Bio verträgt keine Kompromisse!

Bio ist unsere Kernkompetenz, nicht nur ein Geschäftsfeld

Deshalb engagieren wir uns für die Entwicklung neuer Futtermischungen und bringen unser Know How im Verband ein. Wir sind ebenso vom Biomarkt abhängig wie jeder biologisch geführte Landwirtschaftsbetrieb. Dementsprechend leisten wir tagtäglich unseren vollen Einsatz für die Entwicklung des Biomarktes und eine funktionierende Wertschöpfungskette.

Transporte

Wir produzieren nicht nur biologisch, wir vertreiben auch biologisch. Durch die frühzeitige Bestellung helfen Sie aktiv mit, Kilometer zu sparen und Sie tun sich und unserer Umwelt einen guten Dienst. Um die Fahrzeuge optimal auszulasten, wird nach Bestellschluss der kürzeste Fahrweg ausgerechnet,
das Gewicht auf das maximale Ladegewicht berechnet und die Touren gerüstet. Es besteht zudem die Möglichkeit ab Birmenstorf oder Gossau Biofutter abzuholen.

Die Firma Brühwiler Transport AG ist für uns ein verlässlicher Partner und führt für uns die Transporte aus.

Impressum

Alb. Lehmann Bioprodukte AG
Erlenmühle
9200 Gossau

Telefon 071 388 08 70

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Biofutter ist Vertrauenssache

Die Lehmann Futtermühle war die erste Biofuttermühle der Schweiz. Unser Slogan heisst „Biofutter ist Vertrauenssache“. Es ist das Ziel, lebenslänglich mit unseren Kunden zusammen zu arbeiten. Daher gehört es zu den obersten Prinzipien, die Kundinnen und Kunden in jeder Beziehung ehrlich und seriös zu bedienen. Nur so kann eine langjährige Zusammenarbeit aufgebaut und gepflegt werden.

Produktion/Anlieferung