Geschichte

Unsere Familie ist sehr mit der Tradition der Müllerei verbunden. Seit 16 Generationen gibt es ununterbrochen Müller in der Familie Lehmann. Die Geschichte der Alb. Lehmann Biofutter AG ist eng mit der Geschichte der Alb. Lehmann Lindmühle AG verknüpft.

1988 Übernahme der Mühle durch Albert und Maja Lehmann. Zeitgleich
wurde ein neuer Mehlsilo gebaut, um die Lagerkapazität zu erhöhen.

 

1991 Eine komplett neue Mühle wurde installiert. Die ganze Anlage wird elektronisch überwacht.

Es werden jährlich über 20'000 Tonnen Getreide angeliefert. Aus diesem Getreide stellt die Lindmühle über 200 verschiedene Mehlsorten unter der Marke "Mehl aus Regio-Getreide" her.

 

Im Jahre 1993 wurde Albert Lehmann von aktiven Biobauern aus dem Freiamt angefragt, ob er bereit sei, Tierfutter nach Biorichtlinien herzustellen. Der Gedanke fand in der ganzen Firma Begeisterung. Schon bald wurde aus Sicherheitsgründen auf die Herstellung von konventionellem Futter verzichtet. Dies war der Anfang von Bio Knospenfutter in der Schweiz. Erst vom Zeitpunkt an, als Knospenfutter zum Verkaufe bereitstand, konnte die Vermarktung mit Knospeneiern und Knospenfleisch beginnen.

1997 Verlegung der Futterproduktion nach Gossau.
2001 wird die Biofuttermühle in Gossau eine eigene Firma, die
Alb. Lehmann Bioprodukte AG.

 

Innovative, kompromisslose und ausschliessliche BIO-Futtermittelproduktion

In den Grundsätzen der Biosuisse ist die Gesamtbetrieblichkeit festgeschrieben. Diese gilt sowohl für jeden Landwirtschaftsbetrieb als auch für die Biomühle Lehmann. Wir sind überzeugt, dass eine gesamtbetriebliche Bioproduktion allen in der Wertschöpfungskette nur Vorteile bringt. Nur so hat der Kunde die Sicherheit, dass es zu keinen Verwechslungen oder Vermischungen mit konventionellen Produkten kommen kann. Das Risiko eines nicht biologischen Rückstandes wird auf ein absolutes Minimum reduziert, da weder in der Sammelstelle, noch in der Mühle konventionelle Getreide vorhanden sind.

Bio verträgt keine Kompromisse!

Bio ist unsere Kernkompetenz, nicht nur ein Geschäftsfeld

Deshalb engagieren wir uns für die Entwicklung neuer Futtermischungen und bringen unser Know How im Verband ein. Wir sind ebenso vom Biomarkt abhängig wie jeder biologisch geführte Landwirtschaftsbetrieb. Dementsprechend leisten wir tagtäglich unseren vollen Einsatz für die Entwicklung des Biomarktes und eine funktionierende Wertschöpfungskette.

Transporte

Wir produzieren nicht nur biologisch, wir vertreiben auch biologisch. Durch die frühzeitige Bestellung helfen Sie aktiv mit, Kilometer zu sparen und Sie tun sich und unserer Umwelt einen guten Dienst. Um die Fahrzeuge optimal auszulasten, wird nach Bestellschluss der kürzeste Fahrweg ausgerechnet,
das Gewicht auf das maximale Ladegewicht berechnet und die Touren gerüstet. Es besteht zudem die Möglichkeit ab Birmenstorf oder Gossau Biofutter abzuholen.

Die Firma Brühwiler Transport AG ist für uns ein verlässlicher Partner und führt für uns die Transporte aus.

Impressum

Alb. Lehmann Bioprodukte AG
Erlenmühle
9200 Gossau

Telefon 056 201 40 23

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Biofutter ist Vertrauenssache

Die Lehmann Futtermühle war die erste Biofuttermühle der Schweiz. Unser Slogan heisst „Biofutter ist Vertrauenssache“. Es ist das Ziel, lebenslänglich mit unseren Kunden zusammen zu arbeiten. Daher gehört es zu den obersten Prinzipien, die Kundinnen und Kunden in jeder Beziehung ehrlich und seriös zu bedienen. Nur so kann eine langjährige Zusammenarbeit aufgebaut und gepflegt werden.

Produktion/Anlieferung